Mattighofen


Der Ort



Mattighofen - Wirtschaftliches Zentrum des Mattigtales

Die große Stärke der Innviertler Stadt liegt im ausgeglichenen Mix aus Produktions-, Gewerbe- und Handelsfirmen. International erfolgreiche Unternehmen, allen voran die legendäre KTM Sportmotorcycle AG und KTM Bike Industries, aber auch Robust Plastics GmbH, MAHLE GmbH, Delphi Connection Systems Austria GmbH oder GMB-Kunststofftechnik & Formenbau GmbH finden in Mattighofen das ideale Umfeld. Die starke Wirtschaft ist Voraussetzung für die hohe Lebensqualität, die Mattighofen seinen BürgerInnen bietet.

Über 330 Unternehmen sind in der Stadt angesiedelt, sie bieten über 3.500 Erwerbstätigen sichere und gut qualifizierte Arbeitsplätze.

Die Wirtschaft trägt mit rund 25%, einen Hauptanteil zum Gesamtbudget der Stadt bei, ermöglichen damit ein lebendiges kulturelles Leben, ein gesichertes Sozialwesen und einen gut funktionierenden öffentlichen Dienst, wie es sich kaum eine andere Stadt dieser Größenordnung in Österreich leisten kann.

Mattighofen zählt zu den stärksten Zuzugsgemeinden des Bundeslandes.
Seit 2001 verzeichnet die Bevölkerungsentwicklung den sensationellen Wert von + 16%.


Die Infrastruktur


Mattighofen liegt im Zentrum des Bezirks Braunau und ist verkehrstechnisch bestens öffentlich und strassenbaulich aufgeschlossen.

Diese Anbindungen befinden sich in folgender Entfernung:

A1:  35km


B20(E552):  36km


A8 (E56):  48km


A94:  30km


Schnellstraße B12:  15km

 

B147 & Landstraße:  0km


Bahnhof Mattighofen:  1,5km


Containerterminal FH SZB:  40km


Flughafen Salzburg:  40km


Bahn & Bus:  1,5km